Franz Müntefering und Martin Schulz | Bildquelle: dpa

Die SPD-Vorsitzenden "Das schönste Amt neben dem Papst"

Stand: 13.02.2018 02:00 Uhr

14 Vorsitzende seit 1945 - verglichen mit der CDU ist der Verschleiß an der SPD-Spitze enorm. Und doch hielt Ex-Parteichef Müntefering das Amt für extrem reizvoll. Die bisherigen SPD-Vorsitzenden im Überblick.

2/14
Kurt Schumacher (1946-1952)
 

Erich Ollenhauer (1952-1963)

Willy Brandt (1964-1987)
 
3/14
Erich Ollenhauer (1952-1963)
 

Willy Brandt (1964-1987)

Hans-Jochen Vogel (1987-1991)
 

Vor dem Vorsitz: Parteiaktivist (SPD, SAPD). Während des Dritten Reichs in Exil und Widerstand. Journalist, Regierender Bürgermeister Berlin.

An der Spitze: Übernimmt das Amt nach dem Tod Ollenhauers. Setzt die von ihm zusammen mit Herbert Wehner betriebene Öffnung der Partei gegenüber dem Westen fort. Führt die Partei in die erste Große Koalition (1966-1969) und dann als erster SPD-Kanzler nach 1945 in ein Bündnis mit der FDP. Konzipiert mit Egon Bahr die "Neue Ostpolitik" der Entspannung gegenüber der DDR und den anderen Staaten Osteuropas. Tritt als Kanzler 1974 nach der Spionageaffäre Guillaume zurück. Engagiert sich danach für eine gerechtere internationale Entwicklung und für Abrüstung.

Aus dem Amt: Gibt 1987 im Streit um die Berufung der Parteisprecherin den SPD-Vorsitz auf. Danach SPD-Ehrenvorsitzender bis zu seinem Tod 1992.

Insgesamt im Amt: 23 Jahre, drei Monate, 29 Tage

4/14
Willy Brandt (1964-1987)
 

Hans-Jochen Vogel (1987-1991)

Björn Engholm (1991-1993)
 
5/14
Hans-Jochen Vogel (1987-1991)
 

Björn Engholm (1991-1993)

Rudolf Scharping (1993-1995)
 
6/14
Björn Engholm (1991-1993)
 

Rudolf Scharping (1993-1995)

Oskar Lafontaine (1995-1999)
 
7/14
Rudolf Scharping (1993-1995)
 

Oskar Lafontaine (1995-1999)

Gerhard Schröder (1999-2004)
 
8/14
Oskar Lafontaine (1995-1999)
 

Gerhard Schröder (1999-2004)

Franz Müntefering (2004-2005)
 
9/14
Gerhard Schröder (1999-2004)
 

Franz Müntefering (2004-2005)

Matthias Platzeck (2005-2006)
 
10/14
Franz Müntefering (2004-2005)
 

Matthias Platzeck (2005-2006)

Kurt Beck (2006-2008)
 
11/14
Matthias Platzeck (2005-2006)
 

Kurt Beck (2006-2008)

Franz Müntefering (2008-2009)
 
12/14
Kurt Beck (2006-2008)
 

Franz Müntefering (2008-2009)

Sigmar Gabriel (2009-2017)
 
13/14
Franz Müntefering (2008-2009)
 

Sigmar Gabriel (2009-2017)

Martin Schulz (2017-2018)
 
14/14
Sigmar Gabriel (2009-2017)
 

Martin Schulz (2017-2018)

Darstellung: